Wirtschaft

Ausschreibungsprojekt

INTERREG II A

Die übergeordnete Zielsetzung des Projektes ist es, die Betriebe der Regionen auf den Markt der internationalen Ausschreibung zu bringen, um dadurch ihre Konkurrenzfähigkeit und finanzielle Situation zu verbessern. Vor diesem Hintergrund steht das konkrete Ziel des Projektes, die Betriebe zu motivieren, Angebote auf EU-Ausschreibungen zu machen sowie die Voraussetzungen zur Ausarbeitung ihrer Angebote und zum Erhalt des Zuschlags zu verbessern.

Industrie und Handelskammer zu Lübeck,
Fackenburger Allee 2,
D-23554 Lübeck,
fon: +49 451 70655 0
email: ihk@luebeck.ihk.de
www.ihk-luebeck.de

Storstrøms Erhvervscenter,
Marienbergvej 132,
DK-4760 Vordingborg,
fon: +45 55 35 30 30
email: sec@sec.dk
www.sec.dk

BaltTrade

INTERREG II A

Ziel des Projektes ist die Schaffung und Unterstützung der Zusammenarbeit dänischer und deutscher Unternehmen der INTERREG-Region in Form von Netzwerken, sowohl untereinander als auch im Geschäftsverkehr mit Unternehmen des Baltikums. Langfristiges Ziel ist die Schaffung einer Basis für ein dänisch/deutsches Repräsentanzbüro zur Unterstützung von KMUs aus der INTERREG-Region. Die teilnehmenden Unternehmen werden von einem Projektmitarbeiterteam betreut, das im Bedarfsfall die Hilfe von Beratern vor Ort in Anspruch nimmt.

Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH,
Falkenstraße 11,
D-23564 Lübeck,
fon: +49 451 70655 0
email: info@luebeck.org
www.luebeck.org

Næstved Egnens Erhvervskontor
Det Gule Pakhus
Havnen 1
DK-4700 Næstved
fon: +45 55 73 66 99
email: erhvervskontor@naestved-erhverv.dk
www.naestved-erhverv.dk

EwHa - Entwicklung von stadtnahen Hafenbrachflächen

INTERREG II A

Zur Bekämpfung der gemeinsamen Problematik von Brachflächen im Bereich stadtnaher Hafenflächen, sollen im Rahmen eines Erfahrungsaustausches Vermarktungskonzepte zur allgemeinen Verbesserung der Hafenentwicklung entwickelt und umgesetzt werden. In Zusammenarbeit mit der örtlichen Stadtplanung sollen neue Konzepte zur Schaffung attraktiver Standorte für die Unternehmen der Region geschaffen werden.

Koordinierungsbüro Wirtschaft der Stadt Lübeck (KWL)
Falkenstraße 11,
D-23564 Lübeck
fon: +49 451 79888 0
email: info@luebeck.org
www.kwl-luebeck.org

Nakskov Kommune
Axelrov 6,
DK-4600 Nakskov
fon: +45 54 97 02 00
email: nakskov@nakskov.dk
www.nakskov.dk

Betriebsentwicklung durch Internationalisierung (Gewerbeprojekt)

INTERREG II A

Das Projekt setzt sich zum Ziel, die Konkurrenzfähigkeit der kleinen und mittleren Unternehmen der Region durch verbesserte Absatzmöglichkeiten zu stärken. Im Rahmen einer Kooperationsbörse werden die Unternehmen hinsichtlich Export, Partnersuche im anderen Land und Profilbestimmung beraten, Kontakte im anderen Land werden hergestellt und die Unternehmen können sich gemeinsam auf Messen präsentieren.

Industrie und Handelskammer zu Lübeck,
Fackenburger Allee 2,
D-23554 Lübeck,
fon: +49 451 6006 0
email: ihk@luebeck.ihk.de
www.ihk-luebeck.de

TIC Storstrøms Erhvervscenter,
Marienbergvej 132,
DK-4760 Vordingborg,
fon: +45 55 35 30 30,
email: sec@sec.dk
www.sec.dk

IKoKo - Identifikation von Kooperationskompetenzen

INTERREG II A

Ziel dieses Projektes ist der Aufbau einer internetgestützten Firmenkooperationsbörse von kleinen und mittleren Unternehmen im Bereich von Zulieferfirmen mit Wachstumspotential, in der Unternehmen in eine Datenbank aufgenommen werden sollen, um daraus dann bilaterale Unternehmenskooperationen zu vermitteln. Im Vordergrund sollen Kooperationen für Produktion und Entwicklung als Instrument zur Stärkung der kleinen und mittleren Unternehmen auf dem internationalen Markt gestellt werden.

Technikzentrum Lübeck,
Seelandstraße 3,
D-23569 Lübeck
fon: +49 451 39 09 401
email: tzl@tzl.de
www.tzl.de

Storstrøms Erhvervscenter,
Marienbergvej 132,
DK-4760 Vordingborg,
fon: +45 55 35 30 30,
email: sec@sec.dk
www.sec.dk

IT-Projekt

INTERREG II A

Das Projekt verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen den Projektpartnern und den kleinen und mittleren Unternehmen der Region durch die Anschaffung und Anwendung moderner Kommunikations- und Informationstechnologie zu verbessern. Gleichzeitig soll die Nutzung der Technologie für alle interessierten Partner durch entsprechende Schulungen zugänglich gemacht und der Region zur Verfügung stehen.

Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH,
Röntgenstraße 1,
D-23701 Eutin,
fon: +49 4521 808 10,
email: info@egoh.de
www.egoh.de

TIC Storstrøms Erhvervscenter,
Marienbergvej 132,
DK-4760 Vordingborg,
fon: +45 55 35 30 30,
email: sec@sec.dk
www.sec.dk

INNO2000

INTERREG II A

Ziel des Projektes ist es, kleine und mittlere Unternehmen (KMU’s) der INTERREG-Region zu motivieren, im Bereich Forschung und Entwicklung (F+E) aktiver zu handeln. Projektinhalt sind Informationskampagnen zu den Strukturen und dem leichten Zugang an Informationen hinsichtlich F+E für die KMU in der Region. Dazu gehört auch, dass sie bei einer möglichen Antragstellung individuell betreut werden. Im Verlauf des Projektes sollen interessierte KMU mit Innovations- und Kooperationspotential in aktuelle Projekte aus dem Bereich F+E eingebunden werden.
Die KMU werden zunächst mit Basisinformationen über die Unterstützungsmöglichkeiten für den Bereich F+E versorgt und werden dann auf deren Bedürfnisse hin maßgeschneidert informiert. Interessierten Unternehmen wird dann eine individuelle Betreuung angeboten, um möglichst grenzüberschreitende Forschungsprojekte zu initiieren. Deutschen und dänischen Unternehmen soll durch Informationskampagnen, Workshops und Einzelgesprächen die Möglichkeit zum Zugang transnationaler Projekte erleichtert werden.

Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH,
Röntgenstraße 1,
D-23701 Eutin,
fon: +49 4521 808 10,
email: info@egoh.de
www.egoh.de

und

Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein,
Lorentzendamm 43,
D-24105 Kiel,
fon: +49 431 66 666 0,
email: info@wtsh.de
www.wtsh.de

Storstrøms Erhvervscenter,
Marienbergvej 132,
DK-4760 Vordingborg,
fon: +45 55 35 30 30,
email: sec@sec.dk
www.sec.dk

Landwirtschaftsprojekt

INTERREG I A

Das Projekt ist eine Voruntersuchung mit dem Ziel, Zusammenarbeit auf dem landwirtschaftlichen Sektor zu etablieren und Projekte für eine künftige Zusammenarbeit zu entwickeln. Die Projektpartner widmen sich dabei vorrangig der Forschung von Anbau und industriellen Nutzungsmöglichkeiten für nachwachsende Rohstoffe.

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Holstenstraße 106-108
D-24103 Kiel
fon: +49 431 97 97 0
email: lksh@lksh.de
www.lwk-sh.de

Grønt Cener
Maribovej 9
DK-4960 Holeby
fon: +45 54 60 70 00
email: mail@greencenter.dk
www.greencenter.dk

Deutsch-Dänisches Innovationsnetzwerk Oldenburg-Næstved

INTERREG II A

Das Projekt ist als Pilotprojekt eingestuft, welches mögliche Zusammenarbeitsthemen zwischen einem geplanten Gewerbezentrum in Næstved und Oldenburg untersuchen sollte. In dem Gewerbezentrum können sich Existenzgründer einmieten und in der Startphase Unterstützung bekommen. Die primäre Zielgruppe sind deshalb vor allem Existenzgründer und junge Unternehmen. Eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit kann durch den Einkauf von Produkten und Dienstleistungen sowie den produzierten Waren und Dienstleistungen durchgeführt werden.

Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH,
Röntgenstraße 1,
D-23701 Eutin,
fon: +49 4521 808 10,
email: info@egoh.de
www.egoh.de

Næstved Egnens Erhvervskontor
Det Gule Pakhus
Havnen 1
DK-4700 Næstved
fon: +45 55 73 66 99
email: erhvervskontor@naestved-erhverv.dk
www.naestved-erhverv.dk

Deutsch-Dänische Plattform in Beitrittsländern

INTERREG II A

Übergeordnetes Ziel dieses Projektes ist die Erschließung neuer Absatzmärkte sowie die Schaffung neuer Kooperationen in den EU-Beitrittsländern des Baltikums und Polens für die Unternehmen der INTERREG-Region. Durch eine Vielzahl gemeinsamer Aktivitäten soll nicht nur die deutsch-dänische Zusammenarbeit an neuer Qualität gewinnen, sondern neue Dimensionen des Marktpotentials aufgezeigt werden.

Industrie und Handelskammer zu Lübeck,
Fackenburger Allee 2,
D-23554 Lübeck,
fon: +49 451 6006 0
email: ihk@luebeck.ihk.de
www.ihk-luebeck.de

Storstrøms Erhvervscenter,
Marienbergvej 132,
DK-4760 Vordingborg,
fon: +45 55 35 30 30,
email: sec@sec.dk
www.sec.dk

Produktinnovation

INTERREG II A

Mit dem Ziel der Produktinnovation wird der Produktionsweg bestimmter Lebensmittel unter dem Aspekt einer geringen Belastung für die Umwelt analysiert. Es sollen nutzbare Methoden und praktikable Instrumente für die Durchführung einer umweltorientierten Produkt- und Prozessinnovation entwickelt werden. Die Unternehmen der Region sollen motiviert werden, diese Ergebnisse verstärkt zu nutzen.

Technikzentrum Lübeck,
Seelandstraße 3,
D-23569 Lübeck
fon: +49 451 39 09 401
email: tzl@tzl.de
www.tzl.de

Syd Tek
Råhavegård
Maribovej 9
DK-4960 Holeby
fon +45 54 69 16 00
email: syd-tek@syd-tek.dk
www.syd-tek.dk

Regionales Marketingsystem

INTERREG II A

Durch ein Regionalmarketing soll ein System eingeführt werden, welches die Informationen der Wirtschaftsförderer darstellt. Mit diesem regionalen Corporate Identity soll das gemeinsame Angebot der Region über das Internet vermarktet werden. Es werden Informationen über Fördermöglichkeiten, über Wirtschaftsbeziehungen, Zusammenarbeit, Logistik Wirtschafts- und Technologiestandorte präsentiert.

Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH,
Falkenstraße 11,
D-23564 Lübeck,
fon: +49 451 70655 0
email: info@luebeck.org
www.luebeck.org

Næstved Egnens Erhvervskontor
Det Gule Pakhus
Havnen 1
DK-4700 Næstved
fon: +45 55 73 66 99
email: ehvervskontor@naestved-erhverv.dk
www.naestved-erhverv.dk

Trans-Fähr-Gespräche

INTERREG III A

***no title*** Das Projekt soll in der Region Ostholstein-Lübeck/Storstrøms Amt zwischen den Unternehmen die wirtschaftlichen Verbindungen erweitern und die kulturellen und sprachlichen Barrieren abbauen. Die Hauptaktivitäten des Projektes sind die Förderung und Motivierung der dänischen und deutschen Unternehmen an Treffen im Rahmen der drei jährlich auf dem Fährschiff der Vogelfluglinie stattfindenden Trans-Fähr-Gespräche teilzunehmen. Es sollen gezielt Kooperationen initiiert, moderiert und weiterentwickelt bzw. gepflegt werden.
Für die teilnehmenden Unternehmen sollen eine Reihe von Folgeaktivitäten an die Trans-Fähr-Gespräche geknüpft werden, die auch nach Bedarf lokal erweitert werden können durch Hilfestellung von den Projektpartnern, z.B. durch jeweilige gegenseitige Firmenbesuche vor Ort.

Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH,
Röntgenstraße 1,
D-23701 Eutin,
fon: +49 4521 808 10,
email: info@egoh.de
www.egoh.de

und

Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein,
Lorentzendamm 43,
D-24105 Kiel,
fon: +49 431 66 666 0,
email: info@wtsh.de
www.wtsh.de

Storstrøms Erhvervscenter,
Marienbergvej 132,
DK-4760 Vordingborg,
fon: +45 55 35 30 30,
email: sec@sec.dk
www.sec.dk

Wirtschaftliche Zusammenarbeit

INTERREG I A

Ziel des Projektes ist es, die Kooperation der Unternehmen in Storstrøm und Ostholstein zu fördern, so dass sie durch einen gemeinsamen Einsatz Vorteile aus den Möglichkeiten ziehen können, die der Binnenmarkt bietet

Industrie und Handelskammer zu Lübeck,
Fackenburger Allee 2,
D-23554 Lübeck,
fon: +49 451 6006 0
email: ihk@luebeck.ihk.de
www.ihk-luebeck.de

Storstrøms Erhvervscenter,
Marienbergvej 132,
DK-4760 Vordingborg,
fon: +45 55 35 30 30,
email: sec@sec.dk
www.sec.dk

BeltMedio

INTERREG III A

Das Projekt BeltMedio analysiert den Bereich Gesundheitswirtschaft in der Hansestadt Lübeck sowie den Kreisen Ostholstein und Storströms Amt. Ziel der Analyse ist es entwicklungsfähige Kernkompetenzen zu identifizieren und aus diesen konkrete Projektansätze für ein nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum in der Region zu entwickeln.

Die Transparenz der Gesundheitswirtschaft in der Hansestadt Lübeck sowie in den Kreisen Ostholstein und Storstrøms Amt wird durch die Publikation „Who is who“ erhöht. Dies dient der Vereinfachung der zukünftigen branchen-spezifischen Zusammenarbeit in der Region.

Wirtschaftsförderung Lübeck
Falkenstraße 11
D – 23564 Lübeck
fon +49 451 706550
fax +49 451 7065520
email: jacobsen@luebeck.org

Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH
Röntgenstraße 1
D – 23701 Eutin
fon +49 4521 808 10
fax +49 4521 808 11
email: info@egoh.de

Industrie- und Handelskammer zu Lübeck
Fackenburger Allee 2
D – 23554 Lübeck
fon +49 451 6006 183
fax +49 451 6006 483
email: schacht@luebeck.ihk.de

Storstrøms Erhvervscenter
Marienbergvej 132
DK-4760 Vordingborg
fon +45 55353030
fax +45 55340355
email: ar@sec.dk

CEUS Center for Erhverv og Uddannelse Storstrøm
Merkurs Plads 1
DK-4800 Nykøbing F.
fon +45 54888911
fax +45 54888188
email: nb@ceus.dk