Allgemeine Infos zu INTERREG

Gegenstand des Ziels Europäische Territoriale Zusammenarbeit – INTERREG IV A der Europäischen Kommission ist es, die Entwicklung von grenzüberschreitenden wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und ökologischen Tätigkeiten durch gemeinsame Strategien für eine nachhaltige territoriale Entwicklung zu unterstützen. Die Ziele leiten sich aus der Lissabon-Strategie ab.

Regionen, die zur Umsetzung dieses Ziels beitragen, erhalten dafür finanzielle Unterstützung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Neben einigen interregionalen Programmen, gibt es mehrere transnationale Programme im Rahmen der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit. Ein Großteil der Programme fördert durch zahlreiche Projekte die grenzüberschreitende Zusammenarbeit, zu der auch dieses Programm gehört.

Die Fehmarnbeltregion hat dafür mit dem Operationellen Programm eine eigene Strategie festgelegt, wie sie in den nächsten Jahren mit Unterstützung der EU zur grenzüberschreitenden Entwicklung im Sinne der Ziele der EU beitragen kann.